Aufsätze (Auswahl)

Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Individualbeschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
Stand 01.05.2019
Prüfschema_01.05.2019.pdf
PDF-Dokument [132.0 KB]
Aufsatz: EMRK in der Anwaltspraxis fruchtbar machen: Der Weg zum EGMR bleibt offen
Neuauflage des Praktiker-Leitfadens des CCBE für Anwältinnen und Anwälte: Fragen und Antworten
Aufsatz erschienen im AnwBl 5/2019, Online AnwBl 2019, 370, Anwaltsblatt-App, als PDF unter www.anwaltsblatt.de/ao/2019-370 und in der Anwaltsblatt-Datenbank
- diese Veröffentlichung ist genehmigt -
Anwaltsblatt EMRK in der Anwaltspraxis 5[...]
PDF-Dokument [114.1 KB]

IWRZ 2019, 82 (m. Anm. von Raumer)

EuGH: Kein Schadensersatz bei überlanger Verfahrensdauer am EuG

Urteil vom 13.12.2018 - C-150/17 P

erhältlich bei Beck online

Auszug aus der Anmerkung – Zitat IWRZ: "Die EU haftet wegen überlanger Dauer eines Verfahrens vor dem EuG gegen von der Kommission festgesetzte Geldbußen nicht für die Kosten, die Unternehmen dadurch entstanden sind, dass sie eine zur Absicherung der Geldbußen gestellte Bankbürgschaft auch dann noch aufrecht erhalten haben, als ihnen deutlich wurde, dass das Verfahren übermäßig lange dauern würde."

Die Voraussetzungen an das Wiederaufgreifen rechtskräftig abgeschlossener Restitutionsverfahren nach dem Vermögensgesetz (VermG)
- zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 14.6.2017 - BVerwG 8 C 7.16 -
Aufsatz RA Stefan von Raumer, ZOV 3/2017, 124 ff.
Raumer ZOV 3-17-Endversion.pdf
PDF-Dokument [76.1 KB]
Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in der Sache Madaus gegen Bundesrepublik Deutschland vom 9. Juni 2016
- Verletzung des Rechts auf öffentliche mündliche Verhandlung im Strafrechtlichen Rehabilitierungsverfahren -, veröffentlicht in ZOV (Zeitschrift für offene Vermögensfragen) 2/2016, S. 50 ff.
von Raumer ZOV 2-16.pdf
PDF-Dokument [140.7 KB]
NS-verfolgungsbedingter Vermögensverlust oder Bodenreform? Die Gretchen-Frage im Fall Dolgenbrodt, Aufsatz
NS-verfolgungsbedingter Vermögensverlust oder Bodenreform? Die Gretchen-Frage im Fall Dolgenbrodt, Aufsatz
Zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 15. April 2015, BVerwG 8 C 14.14
Von Rechtsanwalt STEFAN VON RAUMER, Berlin
veröffentlicht in ZOV 4/2015, S. 240 ff.
Raumer ZOV 4-15.pdf
PDF-Dokument [103.1 KB]
Der Schutzumfang der Europäischen Menschenrechtskonvention
*Individuelle Freiheitsrechte, Verfahrensgarantien und Diskriminierungsverbote im Vergleich zum Grundgesetz*
Prof. Dr. Beate Rudolf (Deutsches Institut für Menschenrechte) und Stefan von Raumer
veröffentlicht im Sammelband des Deutschen Anwaltverein, 2014
DAV-SR-Band-SR01-Rudolf-korr.pdf
PDF-Dokument [152.3 KB]
Die Beschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
*Eine kaum genutzte Chance*
Prof. Dr. Beate Rudolf und RA Stefan von Raumer
veröffentlicht im Sammelband des Deutschen Anwaltverein 2014
DAV-SR-Band-SR02-Rudolf-korr.pdf
PDF-Dokument [144.1 KB]
Vernichtung vermögensrechtlicher Konkurrenzansprüche durch "Nachanmeldung" vorrangiger Rückgabeansprüche des Bundes gemäß § 30 a Abs. 1 Satz 4 2. Alt. VermG konventionswidrig"
veröffentlicht in ZOV 1/2012, 2 ff.
von Raumer ZOV 1-12.pdf
PDF-Dokument [196.1 KB]
Wozu braucht Deutschland einen EGMR - wenn es ein BVerfG hat?
Aufsatz Anwaltsblatt_3_2011.pdf
PDF-Dokument [662.5 KB]
Die Rechtsprechung des BVerwG zu Rehabilitierungs- und Rückgabeansprüchen bei Unrechtsmaßnahmen in der sowjetischen Besatzungszeit im Lichte des Gleichbehandlungsgrundsatzes
ZOV 6/2010, 273 ff.
ZOV_6-10.pdf
PDF-Dokument [240.3 KB]
Relevanz der Europäischen Menschenrechtskonvention im vermögensrechtlichen Verfahren und Grundsätze des Beschwerdeverfahrens beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg
ZOV 2/2010, 73 ff.
von Raumer 73 ZOV 2-10.pdf
PDF-Dokument [145.5 KB]
Neue Rechtsprechung zu "sowjetischen Enteignungsverboten"
veröffentlicht in ZOV 2/2007, 127 ff.
Aufsatz zu Urteil 13.12.06-07.03.07.pdf
PDF-Dokument [262.0 KB]
Vereinbarkeit des Ausgleichsleistungsgesetzes (AusglLeistG) mit der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK)
ZOV 2005, 3 - S. 131 ff.
Aufsatz Vereinbarkeit des ALG mit der EM[...]
PDF Datei [70.1 KB]
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte lässt neue Beschwerde der RA-Kanzlei von Raumer in einem Fall des Vermögensentzuges in der Besatzungszeit zu
Aufsatz erschienen in der ZOV - Zeitschrift für offene Vermögensfragen - 5/2004, S. 233 ff.
Scanned-image24-05-2019-090532.pdf
PDF-Dokument [201.2 KB]
Schadensersatzansprüche wegen Vereitelung von Ersatzgrundstücksansprüchen gem. § 9 VermG a.F. aus § 839 BGB iVm Art. 34 GG und aus Art. 41 EMRK iVm Art. 1 des 1. ZP zur EMRK sowie Art. 6 EMRK?
ZOV (Zeitschrift für offene Vermögensfragen), 3/2004, S. 110 ff.
Schadensersatzansprüche wegen Vereitelun[...]
PDF-Dokument [277.3 KB]
Kein Rückgabeanspruch trotz Eigentumsverlusten an die Sowjetunion durch rehabilitiertes sowjetisches Todesurteil? - Zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 29. Juni 2006 - BVerwG 7 C 18.05-
veröffentlicht in der ZOV - Zeitschrift für offene Vermögensfragen -, 5/2006, S. 239 ff.
Scanned-image24-05-2019-091239.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

 

Kontakt

 

Rechtsanwaltskanzlei

von Raumer

Meinekestraße 13

10719 Berlin

*

T +49 30 887 21944

F + 49 30 887 21945

(Termine nur nach Rücksprache)

*

Ansprechpartnerin

Ina Funke 

*

Sollten Sie uns einmal telefonisch nicht erreichen, so schreiben Sie uns doch bitte eine Email!

*

Should you not be able to reach us by phone, please send us an email!

*

Email

 

zentrale@jus-von-raumer.de 

 

*

24-7 

Erreichbarkeit

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwaltskanzlei von Raumer Meinekestraße 13 10719 Berlin

Anrufen

E-Mail